Plattform: Basissystem mit integrierter Datenbank inkl.

  • Plattformunabhängige Entwicklung auf 100% Pure-Java® Basis* für Windows® und Linux®
  • Vollfunktionale, skalierende Workflow-Engine für die individuelle Konfiguration von Geschäftsprozessen
  • Einsetzbar als universeller, Formatkonverter, Nachrichtenkonverter, EDI-Konverter, als EDI-Konnektor, EAI- oder ESB-Lösung, ETL-Tool, Business Connector und Integrationslösung, als Adapter oder Plugin
  • Integriertes TEST-/PRODUKTIV-System
  • Kollaboratives Arbeiten durch remotefähigen Client im LAN
  • Generierung von Dokumentation und Checklisten
  • Automatische Fehlersignalisierung in 5 Stufen (FINER,FINE,INFO,ERROR,WARNING)
  • Speicherung und automatischer Wiederholung von Nachrichten bei fehlerhaftem Versand (Transport Queue), automatische Benachrichtigung während Verlauf
  • Drag n‘ Drop Komfort Editor inkl. Debugging der Workflows
  • Eine Installation, eine Benutzeroberfläche, ein System: Kein Editieren von INI-Dateien, keine Komponenteninstallation, keine Kommandozeilenbefehle
  • WorkflowEngine für beliebige Konfiguration von Workflows inkl. Aufruf von anderen Workflows (Verschachtelung)
  • Unbegrenztes, hierarchisches Datenmodell zur Abbildung komplexester Daten
  • Komplette Protokollierung aller Vorgänge, Speicherung von Ein- und Ausgangsdaten sowie Möglichkeit zur Speicherung von Konvertierungszuständen
  • Automatische Archivierung nach Jahr und Monat sowie automatische Archivsteuerung, Aktivierung/Deaktivierung von Monatsarchiven zur Laufzeit
  • Revisionssicheres Archiv
  • Zuordnung von eingehenden zu ausgehenden Dokumenten, Zwischenspeicher, z.B. Hinzufügen von Feldinhalten aus Eingangsdokument ins Ausgangsdokument
  • Benutzerkonten und Gruppen, Gruppenrechte
  • API-Programmierschnittstelle inkl. integriertem JAVA-Interpreter
  • OEM-Ready – Individualisierte Versionen möglich
  • Simulation von Transaktionen durch simulierte externe Transporte (SAFE-Mode, „mock transactions“)
  • Anzeige von PDF Dokumenten in ET-Connector, dynamisches Update bei Veränderung
  • Konfigurationsänderungsprotokoll, mit Angabe von Datum und Benutzer

Datenmanipulation

  • Multi-Cleaning, unbegrenzte Anzahl von Funktionen pro Feld, Feldreferenzierungen auf andere Felder („Wenn Feld A die Zeichenkette „LC“ enthält, dann muss Feld B mit „Z“ beginnen), mathematische Funktion (Summe, Division, Produkt + Runden), Datumsfunktionen (heute + 30 Tage), uvm.
  • Aggregatbildung (Verdichten)
  • Deltabildung (Abweichungen), z.B. welche Artikel haben sich seit dem letzten Katalogupdate veränder? Welche Unterschiede gibt es zwischen Bestellung und Auftragsbestätigung?
  • Datenanreicherung, z.B. Stücklistenerweiterung auf Positionsebene
  • Sortieren
  • Multiplexen/Demultiplexen
  • Mathematische Funktionen: +,-,*,/ und Runden,
  • Datumsberechnung (z.B. +60 Tage), Datumsvergleich, Datumsmodifikation
  • Neuberechnung von Handelsdokumenten unter Berücksichtigung von Rabatten/Zuschlägen und Skonti, mehreren Steuersätzen sowohl auf Kopf- als auch auf Positionsebene

Protokolle/Übertragungswege:

  • FTP und FTP-S (Implizit & Explizit Client+Server)
  • S-FTP Client
  • POP/SMTP (Client)
  • SMTP Server
  • X.400 via AS2
  • OFTP2/Odette TCP/IP inkl.  Verschlüsselung, SSL & Signatur
  • HTTP(S) (Client+Server)
  • SOAP (Client+Server)
  • EDIINT AS1
  • EDIINT AS2
  • WebDAV
  • CIFS
  • C1 OnRamp (cc-hubwoo, Commerce1)
  • AMAZON Marketplace webservices (AWS)
  • SAP tRFC

Formate

Adaption sämtlicher Textformate durch Template-Technik möglich:

  • XML und Derivate wie
    • OpenTRANS
    • chemXML
    • ebXML
    • xCBL
    • cXML ´
    • SAP-XML
    • u.a.
  • VDA/Odette
  • HTML
  • PDF
  • EDIFACT (alle Sprachversionen)
    • BTE – Textileinzelhandel
    • CEFIC – Chemische Industrie
    • EANCOM – Konsumgüterindustrie
    • EDIBDB – Baustoffbranche
    • EDIFICE – High Tech Industrie
    • EDIFOR – Speditionsbranche
    • EDIFURN – Möbelbranche
    • EDIGAS – Ferngasgeschäft ( EDIG@s / MSCONS )
    • EDILEKTRO – Elektroindustrie / Elektrogroßhandel
    • EDILIBE – Buchhandel
    • EDITEC – Sanitärbranche
    • EDITEX – Textilindustrie
    • EDITRANS – Transportwirtschaft
    • EDIWHEEL – Reifen- und Räderhersteller (inkl. AdHoc EDI)
    • ETIS – Telekommunikation (nur für Rechnung)
    • u.v.a.m.
  • EURITMO
  • ANSI X.12
  • SAP: Plain SAP-IDOC, SAP-XML
  • Satzartenformate
  • DTA
  • JSON
  • ZUGFeRD (Zentraler User Guide Forum elektronische Rechnungen Deutschland) – einheitliches Format für elektronische Rechnungen

Template-Sprachen

  • Java Template Toolkit (JTT)
  • Velocity
  • XSLT

Sicherheit

Integriertes Sicherheitscenter:

  • Verwaltung von SSL-Zertifikaten für SSL-verschlüsselte Websites, einfache und fortgeschrittene Signaturen, Clientauthentifizierung und Vertrauensstellungen
  • Verwaltung von SmartCards mit 2048 bit Schlüssellänge
  • Integrierte Erstellmöglichkeit von selbstsignierten Zertifikaten
  • Erzeugung von Zertifikatsanfragen bei Trustcentern
  • Verwaltung und Erzeugung von PGP Schlüsseln
  • Erstellung und Verifikation von X509 und PGP Signaturen, Hashingfunktionen mit SHA1-SHA51 oder MD5, OCSP- und CRL Abfragen
  • Zeitgesteuerter Austausch von Zertifikaten
  • Warnungsmeldungen vor Ablauf
  • Zeitgesteuerter automatischer Austausch von Zertifikaten
  • Warnungssteuerung bei Ablauf des Zertfikats
  • SSL Client Authentication

Integrierte Firewall

  •  BlackList/WhiteList

Signatur

  • Erstellung und Verifikation von X509 und PGP Signaturen
  • Hashing mit SHA1, SHA256, SHA384, SHA512 oder MD5
  • OCSP Abfrage
  • CRL Abfrage

Verschlüsselung

  • Verschlüsseln von Daten mit X509 Zertifikaten oder PGP Schlüsseln
  • Entschlüsseln von Daten mit X509 oder PGP Schlüsseln
  • Unterstütze Algorithmen:
    • X509: AES128, AES192, AES256, CAST5, DES3, RC2, IDEA
    • PGP: DH, AES, DSA, ECDSA, EC, ELGAMAL

Encoding / Decoding

  • Enkodieren und Dekodieren von Daten mit base64, gzip, zip, quoted-printable, EBCDIC (IBM1047), utf-8, utf-16, hp-roman-8, us-ascii, ibm850, ibm500, u.a.

Datenbanken

Lese- und Schreibzugriff auf folgende relationale Datenbanksysteme:

  • Microsoft SQL-Server
  • Microsoft Access
  • Microsoft Excel (97-2003)
  • MariaDB
  • MySQL
  • DB2
  • POSTGRESQL
  • ORACLE
  • Database Pool
  • weitere auf Anfrage

Globaler Datenbankverbindungspool zur Optimierung und Wiederverwendung von Verbindungen.

WebEDI

Webapplikation zur Verfolgung, Erstellung und Ansicht von Transaktionen.

  • Benutzerkontenabhängige Ansicht
  • Konfiguration von Ansichten inkl. Formatvorgaben, Auswahlvorgaben und Prüfungen
  • Monitor inkl. Suchfunktion, Wiederholung von Transaktionen, manuelle Statusbestätigung
  • Rechte einstellbar je Gruppe
  • Druckfunktion
  • Auto login per URL

WebEDIFlex

Zusatzmodul für WebEDI-Modul:

  • Erzeugen und Durchbuchen von Dokumenten
  • Validierung von Eingaben
  • Workflowbausteine für die Kontrolle der Webmasken und benutzerdefinierter Aktionen

PDF Designer

Erstellung von PDF-Dokumenten z.B. zur Rechnungslistenerstellung oder für VDA Warenanhänger:

  • Definition von Formularen mit grafischem Layout, Einbindung dynamischer Bilder per Datei  oder aus Eingangsdaten
  • Generierung in den Formaten PDF und HTML
  • Erzeugung von Barcodes auf PDF-Dokumenten (Code 39, EAN128, CodaBar, 2of5, u.a.)
  • Zusammenfügen von PDF-Seiten, Einfügen von Anlagen, Einfügen von Seiten
  • Teilen von PDF Dokumenten

Entwicklung & Qualität

Unsere deutsche Softwareentwicklung garantiert:

  • Eigenentwicklung -> Kein Zukauf-/OEM-Produkt
  • Kundengetriebene Entwicklung
  • Qualitätssicherung durch Softwareentwicklungsprozess
  • Automatisierter Software-Test (Nightlybuild / Unit-Tests)